Wichtige Fragen für das buchen eines Partystrips

Die meisten Kunden sind etwas verunsichert wenn es darum geht, einen Stripper oder eine Stripperin zu mieten. Verständlich, macht man so etwas ja nicht jeden Tag. Wir möchten Ihnen einige wichtige Informationen geben, unabhängig davon ob Sie sich für unsere Agentur entscheiden . Meist entscheidet das Profil des Künstlers. Bei einer Agentur zu buchen oder zu mieten hat im Grunde nur Vorteile. Da sie von geschulten Personal bzw. Mitarbeitern beraten werden, die dieses gelernt haben. In unserer Agentur werden Sie von Mitarbeitern informiert, die selbst Tänzer sind oder mal waren. Dies bietet Ihnen den Vorteil, das Menschen Sie beraten die Ihnen nichts versprechen, was nicht vom einzelnen Künstler gehalten werden kann. Es gibt aber auch in unserer Branche schwarze Schafe. Einige Tipps worauf Sie achten müssen damit Ihnen Ihre Entscheidung leichter fällt wenn es darum geht einen Partystrip zu buchen. Vergleichen Sie die Preise der Mitbewerber im Netz. Im Grunde genommen sind alles Preise gleich, das liegt daran das die meisten Künstler bei verschieden Agenturen auf selbständiger Basis arbeiten. Fragen Sie bitte nach wie es gehandhabt wird wenn ein Künstler mal nicht zum gebuchten Termin kommen kann. Bei uns ist es so das wir Sie darum bitten uns noch zwei  Ausweichmöglichkeiten zu Ihrem gewünschten Künstler/in zu nennen, damit wir bei unvorhergesehenen Ausfall, direkt die nächst ausgesuchte Stripperin oder Stripper verbuchen können. Dies spart Zeit und Nerven. Vergleichen Sie zudem die Models auf den angebgebenen Internetseiten. Wie schon beschrieben, die meisten Künstler arbeiten für viele Agenturen. Fragen Sie nach der aktualität der Bilder bzw der Künstler.
Qualität hat ja bekanntlich seinen Preis, das heißt nicht das günstigere Agenturen schlechtere Künstler haben. Nur werden die Preise einer Stripshow ja nicht aus dem Himmer gegriffen. Was man bei einer Buchung eines Menstripshow, Girlstripshow usw. beachten sollte, wird in den nächsten Zeilen beschrieben.

Welchen Eindruck macht der Agenturmitarbeiter beim ersten Telefonat?

Nimmt er sich Zeit für Ihr Anliegen, stimmt der "Sympathiefaktor"?

Der Mitarbeiter sollte ausführliche Informationen zur Show und Ablauf erbringen können. Auch die Nachfrage ob die Stripshow das richtige für die zu überraschende Person ist, sollte gestellt werden. Es ist sicherlich nicht schön im Mittelpunkt zu stehen und sich dabei unwohl zu fühlen.

Wird auf eMails schnell und ausführlich geantwortet?

Die meisten und zugleich wichtigsten Fragen des Kunden können so schnell und ausführlich beantwortet werden. Aber ein ausführliches unverbindliches Telefonat ist immer noch der beste Weg der Kommunikation


Stimmen die Angaben auf der Homepage? Sind die Fotos und angaben Aktuell.

Wie ist das Kundenfeedback?

Oft schwer zu beurteilen. Es sei denn Sie oder ein Bekannter haben denjenigen schon einmal bei einer Stripshow gesehen. Mundpropaganda ist wohl die Aussagekräftigste Empfehlung und zugleich die beste Werbung. Auch ein Gästebuch ist eine gute Anlaufstelle um sich über Lob und Tadel des Manstrippers zu informieren. Schauen Sie auch mal auf die Setkarte des einzelnen Akteurs um sich so einen ersten Eindruck über den Künstler einholen zu können. Mit einem Stripvideo können sie sich einen direkten Einblick in einer Show verschaffen, da es ja immer noch Menschen gibt die noch nie einen Partystrip gesehen haben. Für einen kleinen Einblick von ein paar Partystrip Shows klicken Sie bitte HIER. Es gibt nichts schlimmeres als die berühmte Katze im Sack zu kaufen. 

 

Wie lange dauert eine Stripshow?

Eine Stripshow dauert in der Regel 15 Minuten, das heißt von Anfang der Musik bis zum ende der Musik wenn der Künstler nackt ist. Ausnahmen sind da Discothekenshows oder die Polizei Stripshow die können etwas länger dauern. Ein kleiner Tipp. Wenn sie einen Künstler bei uns sehen und wir bieten für den Betrag X 15 Minuten Stripshow an, wie kann es dann sein das der gleiche Künstler bei einer anderen Agentur für dem Preis X eine 20 Minuten oder sogar länger angeboten wird?!

Wie wird bezahlt?

Es wird immer erst nach der Dienstleistung in Bar bezahlt. Lassen Sie den Künstler/in erst die arbeit machen und dann zahlen Sie ganz in ruhe den Betrag an den Künstler in Bar aus. Am Besten Sie bestehen darauf, das der Künstler/in den Betrag kontrolliert, so werden Missverständisse vermieden.

Wofür muss ich sorgen/ Worum muss ich mich kümmern?

Es muss dasfür gesorgt werden das eine Anlage vor Ort ist die gebrannte Audio Cds abspielen kann, kein MP3 oder IPod. Je lauter die Anlage desto besser die Show. Ein Stuhl sollte vor Ort sein, bitte kein Bürostuhl oder Barhocker. Und eine Räumlichkeit zum umziehen. 

Wie weiss ich das der Künstler/in da ist?

Der Künstler wird sie 10 Minuten bevor er da ist auf Ihr Handy anrufen, meist immer mit Rufnummer unterdrückt.

Kurzum: Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn das versprochene Highlight Ihrer Party sich plötzlich als unseriöse und unprofessionelle Lachnummer entpuppt. Ist günstiger meist auch billiger?

Gesetz der Wirtschaft

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.

John Ruskin (1819-1900)

 

 

© Partystrip Agentur Citievents